REX_CONSENT_MANAGER[]
Wichtig: Im February sind die Preise für Umzugsunternehmen statistisch auf dem Tiefpunkt des Jahres. Jetzt diese Chance nutzen und kostenlos die besten Umzugsangebote erhalten!
Kostenlose Hotline - erreichbar von Mo-Fr. (7 bis 22 Uhr)
Menü
Transporter für Umzug mieten in Berlin

Transporter für Umzug mieten in Berlin

✓ Preise online vergleichen in nur 3 Minuten!
✓ Bis zu 33% Ersparnis bei Online Anfrage!
✓ Umzugsfirma in deiner Region: 13 Unternehmen im Vergleich!
❤ Über 10 Jahre Erfahrung im Umzugsbereich!

Finde das günstige Unternehmen für deinen Umzug und stelle jetzt kostenlos eine unverbindliche Online-Anfrage:

Kostenloses Angebot für deinen Umzug in nur 3 Min erhalten!

Müller & Woschke hat 4,91 von 5 Sternen 512 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Empfehlungen & Bewertungen

Welchen Umzugstransporter, Umzugslaster oder Transportfahrzeug sollte man mieten?

Meist können wir Menschen einen Umzug nicht ohne spezielles Transportfahrzeug regeln. In diesem Beitrag finden Sie Hinweise zur optimalen Größe des Mietwagens für den Umzug. Außerdem sollten Sie eine passende Versicherung, abgestimmt zu den unterschiedlichen Größen von Umzugswagen, abschließen und die Preise im Vorfeld sehr genau vergleichen.

Nicht immer ist es also notwendig, eine professionelle Umzugsfirma mit Ihrem Umzug zu beauftragen.

Mit einem Umzug in Eigenregie können Sie sich viel Geld sparen. Allerdings haben Sie beim Umzug in Eigenregie mit der Anmietung eines speziellen Umzugstransporters wesentlich mehr selbst zu tun. Doch in diesem Beitrag stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile einer Anmietung eines Umzugslasters sehr genau vor. So dürfen Sie im Vorfeld für sich persönlich abwägen, für welchen Weg beim Wohnortwechsel Sie sich entscheiden.

Transportpauschalen & Preise

Die Vorteile bei der Anmietung eines Transporters:

Hier sind die Vorteile der eigenen Anmietung eines Umzugstransporters: 

  • Sie können sich unter Umständen viel Geld sparen beim Umzug.
  • Gute Preisvergleiche ermöglichen es Ihnen, eine geringe Kaution sowie eine günstige Kostenpauschale pro gefahrenen Kilometer auszuhandeln.
  • Sie können verschiedene Transporter in unterschiedlicher Größe für Ihren Umzug auswählen. So passt das Fahrzeug perfekt zu Ihrem Umzug.
  • Einen Transporter über eine gute Firma mit Zweigstellen können Sie meist bei einem großen Umzug in verschiedenen Städten wieder abgeben. Das spart Zeit und Geld.
  • Sie selbst dürfen, wenn Sie den LKW fahren können, die Anfahrt und die Zeit zum Ziel so bestimmen, dass Sie Ihre Möbel sorgsam und sicher möglichst effizient transportieren.Bei dieser Art von Umzug können Freunde und Familie alle mit zupacken.Sie selbst können sich anhand einer Checkliste um Halteverbotszonen und Co kümmern und sollten dabei stets eine kostengünstige Variante für alle Zusatzangebote rund um Versicherung und Co wählen.

Sie sehen: Vor allem die finanziellen Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen, wenn Sie Ihren Umzug mit dem eigenen Fahrzeug planen.

Die Nachteile bei der Anmietung eines Transporters:

Worin bestehen allerdings die Nachteile, die wir Ihnen in diesem objektiven Beitrag nicht verschweigen?

  • Sie selbst müssen alles organisieren und Versicherungen und Kaution abschließen, damit Sie gut beim Transport im Umzug abgesichert sind.
  • Nicht immer kann ein Laie beurteilen, welche Art und Größe eines Transportfahrzeuges genau auf Ihren Umzug bedarfsgerecht abgestimmt ist.
  • Sind Sie oder ein Bekannter wirklich in der Lage, einen fremden LKW zu lenken? Diese Gefahren sind nicht immer von der Hand zu weisen, wenn die Erfahrung mit der Steuerung des Fahrzeuges fehlt.
  • Es kostet Sie unter Umständen viel Zeit, an alles rund um den Umzug zu denken, was mit Halteverbotszonen-Schilder, Versicherung, Kaution und Co verbunden ist. Hierbei sollten Sie also im Vorfeld anhand einer genauen Checkliste arbeiten.

Achten Sie also darauf, was Ihnen beim Umzug wichtig ist und bedenken Sie, dass Sie bei einem Umzug sowieso selbst unter Stress stehen. Hierbei sollte das Wohl der Allgemeinheit nicht auf der Straße leiden, wenn Sie als ungeübter Fahrer einen Transporter lenken müssen. Allerdings stehen hierbei viele Freunde oftmals mit Rat und Tat zur Stelle, die mit dem Führen eines LKW´s vertraut sind. Alle abzuschließenden Versicherungen sollten Sie jedoch auf keinen Fall vergessen!

Lkw mieten – welcher Führerschein ist notwendig?

Mit einem normalen Führerschein ist es jeden Menschen möglich, einen von Ihnen gemietete Transporter bist zu 3,5 Tonnen zu fahren. Ist der Transporter allerdings schwerer, benötigen Sie eine Fahrerlaubnis der Klasse C1. Mit diesem Führerschein ist es Ihnen möglich, sich ans Steuer von kleinen Lkw mit einem Gesamtgewicht bis zu 7,49 Tonnen zu setzen. Möchten Sie einen noch größeren Umzugswagen mieten, beispielsweise einen 12-Tonner, brauchen Sie allerdings einen Führerschein der Klasse C. Meist ist es jedoch ohnehin nicht möglich, einen 12-Tonner anzumieten und Sie sollten hier einen bekannten Fahrer ggf. schon mit buchen.

Tipp:
Hören Sie sich einfach im Freundes- und Bekanntenkreis um, ob Ihnen ggf. beim Umzug eine Person mit entsprechender Fahrerlaubnis helfen kann. Natürlich hilft man sich so manches mal gern unter Freunden und spart sich somit viel Geld beim Umzug. Gegen ein kleines Honorar oder eine andere Anerkennung und Kostenübernahme für Sprit und Co hat sicher kein Umzugshelfer im Bekanntenkreis etwas dagegen. Ist so nicht ein kostengünstiger Umzug mit der Anmietung eines Transporters ganz nah für Sie?

Transportpauschalen & Preise

Achtung in Sachen Versicherung!

Meist ist bei der Anmietung eines Transporters eine Haftpflichtversicherung bereits im Preis mit enthalten. Allerdings deckt diese nur die Schäden an fremden Fahrzeugen. Bitte informieren Sie sich also genau, welche Versicherung und Kaution Sie bei der Anmietung des Transporters mit abschließen, damit es nicht im Nachgang zu teuren Überraschungen beim Unfall für Sie kommen wird. Hier zählt: Bitte sparen Sie nicht am falschen Ende. Der Abschluss einer Teil- oder Vollkaskoversicherung ratsam, die es sowohl mit als auch ohne Selbstbeteiligung gibt. Sie kennen diese Art der Versicherung vermutlich auch von Ihrem eigenen Auto. Zudem beinhaltet eine Insassenunfallversicherung darüber hinaus die Absicherung für Heilkosten, Invalidität oder Tod. Was jetzt dramatisch klingt, ist auf der Straße oft keine Seltenheit, gerade wenn Sie unter dem Stress beim Umzug leiden.

Als Grundsatz gilt: Bitte fahren Sie niemals übermüdet Auto und räumen Sie sich beim Lenken des Transporters immer genügend Pausen ein, damit Sie sicher von A nach B kommen.

Lesen Sie auch unseren Blogartikel: Umzugsschäden versichern, Haftung und Fristen

Bedenken Sie außerdem, wie die Benzinkosten bei einem Transporter ausfallen und wie Sie ggf. bei Selbstbezahlung des Benzins kostengünstig und benzinsparend fahren können. Die Gesundheit ist bei jedem Umzug immer von großer Bedeutung. Achten Sie, wenn Sie auf der Straße sind, hierbei ganz besonders auf Ihr eigenes Wohl und das der anderen Verkehrsteilnehmer.

Fazit:
Eine Anmietung eines Transporters kann sich auf alle Fälle auch für Sie lohnen. In der Regel sparen sich hierbei viele Menschen beim Umzug Geld, wenn Sie sich dafür etwas mehr Zeit für die Organisation des Umzuges einräumen. Schon jetzt wünschen wir Ihnen: Viel Spaß und Freude bei Ihrem Umzug! Kommen Sie gut und sicher im neuen Heim an!

Autor David Müller
Über den Autor David Müller

Als Möbelpacker hatte ich bereis früh in meinem Leben Kontakt mit der Umzugsbranche. Heute unterstütze ich bei Umzug-Berlin.de unsere Kunden dabei, dass sie einen reibungslosen Umzug erleben. Darüber hinaus bin ich für das Marketing und die Partnerakquise verantwortlich.