Umzug mit kompletter Küche - Wie mache ich das richtig?

Einen Umzug mit kompletter Küche und alles richtig machen! Die besten Tipps vom Umzugsunternehmen und wann es sich lohnt die Küche umzuziehen.

Umzug mit kompletter Küche - Wie mache ich das richtig?
Müller & Woschke UG (haftungsbeschränkt) hat 4,80 von 5 Sternen | 182 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Wie ziehen Sie mit Ihrer Küche richtig um?

 Dienstag, 10. September 2019  Müller & Woschke UMZUG-BERLIN.de

Umzug mit Küche und Umzugsprofi
Bild von Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay
Wann lohnt sich der Umzug mit Küche und was ist zu beachten?

Ein Umzug verursacht immer Stress und Kosten. Deshalb sollte Ihr Umzug mit der Küche sehr wohl geplant und überlegt werden – und das im Vorfeld!

Warum ist das wichtig?
Die Kosten für die Küchendemontage und die -montage erweisen sich als recht zeitaufwendig und arbeitsintensiv. Außerdem sollten Sie im Vorfeld unbedingt genau durchdenken, wie die alte Küche in Ihr neues Zuhause ggf. zu integrieren ist. Passen alle Wasseranschlüsse für Spülmaschine und Co? Diese und ähnliche Sachverhalte sollten Sie genau im Vorfeld durchdenken. Lohnt sich hier der Aufwand für einen Tischler oder Schreiner? In manchen Fällen ist es allemal besser, wenn Sie sich beim Umzug die Küche von den Nachmietern ablösen lassen - oder tauschen Sie doch einfach gegen eventuell anstehende Renovierungsarbeiten.

Wann lohnt es sich, die alte Küche ins neue Zuhause mitzunehmen?

Die alte Kücheneinrichtung bei Umzug von A nach B mitzunehmen, ist meist nur sinnvoll, wenn die bisher bekannte Küche perfekt ins neue Zuhause passt. Wenn Sie Ihre Küche anpassen lassen, sollten Sie immer mit einem finanziellen Mehraufwand rechnen. Dieser berechnet sich je nach Größe und Art der Küche in sehr unterschiedlichen Summen. Was ist noch wichtig, wenn Sie mit Ihrer Küche Ihren Umzug planen?

Es lässt sich nicht immer vermeiden, dass Kleinteile der Küche während dem Transport beschädigt werden oder verloren gehen. Deshalb ist es immer ratsam, sich vorab beim Küchenhersteller zu erkundigen, ob diese Ersatzteile oder Zubehör überhaupt noch lieferbar sind.

Was sollten Sie beim Küchenumzug beachten?

Die Sicherheit ist beim Abbau und Aufbau Ihrer Küche oberstes Gebot. In Sachen Strom ist niemals zu spaßen – deshalb müssen Sie alle Geräte vor der Montage vom Stromnetz abschalten, wenn Ihnen die Sicherheit wichtig ist.

Das Gleiche gilt für den Wasseranschluss bei der Montage der Spüle. Beschäftigen Sie sich im Vorfeld gut mit dem Wasseranschluss. Auf Nummer sicher gehen Sie, wenn der zentrale Wasseranschluss abgedreht wird. Allerdings haben Sie somit auch in anderen Wohnräumen wie Bad keinen funktionierenden Wasseranschluss für den Zeitraum der Küchenmontage.

Wie lautet der Extra-Tipp beim Thema Küchen-Umzug?

Bitte machen Sie Fotos, wie die Küche im perfekten Zustand angeschlossen auszusehen hat. So stehen die Chancen gut, dass auch im neuen Heim alles reibungslos funktionieren wird. Eine Foto-Anleitung ist immer eine Gewinn beim Umzug – gerade wenn es um Technik geht.

Bitte packen Sie zudem alle Schrauben, Muttern, Schlauchschellen, Ösen und Klemmen sorgfältig ein. Eine Beschriftung sorgt dafür, dass Sie bei der Montage nicht lange suchen müssen, wenn´s drauf ankommt.

Lassen Sie einen Umzugsprofi und Küchenprofi ans Werk

So mancher Mensch denkt sich, dass er selbst die Küche reibungslos umziehen kann. Hierbei sollten Sie nichts dem Zufall überlassen, denn ein Küchenumzug muss von Profis wohlüberlegt geplant und durchgeführt werden. Unser Tipp lautet deshalb, dass Sie nicht am falschen Ende beim Umzug sparen. Schließlich ist die Küche mit der wichtigste Raum im neuen Zuhause, oder? Gerade einen Küchenumzug planen Sie sicher nicht jeden Tag. Bitte lassen Sie hier nur Experten ans Werk, nicht nur wenn es sich um eine edle und kostspielige Markenküche handelt.

Bei den Umzugsprofis finden sich auch oft Küchenprofis!

Ist der Umzug der Küche steuerlich geltend zu machen?

Die Umzugskosten reißen oftmals ein großes Loch in die Haushaltskasse. Doch: Wenn Sie die haushaltsnahen Dienst- oder Handwerksleistungen in der Steuererklärung geltend machen, beteiligt sich der Fiskus an Ihren Kosten.

Welche Grundregeln sind hierbei zu beachten?

Es sind genau zwei an der Zahl: Zum Einen ist eine saubere Rechnung erforderlich, die auch den Lohnkostenanteil enthält. Die zweite Regelung besagt, dass manche Finanzämter häufig zusätzlich einen Kontoauszug verlangen, der den tatsächlichen Geldfluss beweist. Bitte akzeptieren Sie deshalb kein Barzahlung und lassen Sie sich alles belegen, was für den Umzug mit der Küche wichtig ist. 

Wie lange dauert ein Umzug mit der Küche, bis alles reibungslos am neuen Wohnort funktioniert?

Hier die wichtigsten Faktoren nochmals im Überblick für Sie:

  1. Größe und Form der Küche – wie passen alle Teile in den neuen Wohnraum?
  2. Bodenbeschaffenheit – wie lässt sich hier die Küche aufbauen und im Anschluss benutzen?
  3. Die Wandbeschaffenheit mit allen Anschlüssen – prüfen Sie genau im Vorfeld, wie die Geräte platziert und angeschlossen werden!

Vor allem alle Anschlüsse sollten so passen oder verlegt werden, dass Herd, Spülmaschine und Co bald so bedient werden können, dass Sie bald das erste selbst gekochte Essen genießen können.

Doch – wie lange in etwa wird es benötigen, bis die Küche einsatzbereit an Ort und Stelle steht?

In der Regel benötigen zwei geübte, solide Handwerker einen Tag für die Montage einer Küche. Ein erfahrener, meist etwas teurer Profi schafft es, eine einfache Küche im gleichen Zeitraum allein aufzubauen. Montieren Sie Ihre Küche als Laie selbst, müssen Sie für gewöhnlich wesentlich mehr Zeit einplanen. Bedenken Sie immer, dass Ihnen der Kopf beim Wohnortwechsel sicher ohnehin ganz woanders steht als nur bei der Küche. Das Packen aller Kartons und Einräumen vor Ort kostet viel Zeit und Energie. Deshalb sollten Sie sich gerade bei der Küche helfen lassen. Dieser Tipp ist Gold wert, damit Sie an Ihrem neuen Wohnort bald unbeschwert das Leben genießen dürfen.

Fazit
Relaxen Sie bald im neuen Heim mit einer gut funktionierenden Küche. Sie ist die Basis dafür, dass Sie sich bald so richtig am neuen Wohnort wohlfühlen! Klingt das nicht nach einem guten Ziel für Ihre Zukunft nach dem Umzug?