Brauchen Sie für Ihren Umzug einen Möbellift?

Zum Umzug einen Möbellift, Hebelift, Umzugslift mieten? Was ist zu beachten, wenn man ihn zum Transport der Möbel in die Wohnung braucht?

Brauchen Sie für Ihren Umzug einen Möbellift?
Müller & Woschke UG (haftungsbeschränkt) hat 4,80 von 5 Sternen | 182 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Was kostet und bringt der Einsatz von einem Möbellift bei einem Umzug?

 Montag, 30. September 2019  Müller & Woschke UMZUG-BERLIN.de

Hebelift Umzugslift Möbellift UMZUG-BERLIN.de
Bild von Hebi B. auf Pixabay
Hebelift oder Umzugslift, auch Möbellift kann den Umzug erleichtern.

Wenn Sie einen Umzug planen, wird immer wieder von ihm gesprochen: vom Möbellift. Müssen Sie vielleicht Möbel mit einem großen Gewicht befördern? Die Treppen, die zu der neuen Wohnung führen, sind sehr eng und machen den Transport schwierig? Genau dann kann es sinnvoll sein, wenn Sie sich schon im Vorfeld um einen Möbellift beim Wohnortwechsel kümmern. Gute und solide Unternehmen bieten Ihnen einen Möbelaufzug mit an!

Manche bezeichnen diesen Lift als Möbellift, Möbelaufzug, andere als Umzugslift, Umzugsaufzug oder Hebelift. Welcher Begriff auch immer, aufgrund des Bildes wissen Sie sicher was wir meinen!?

Doch – können Sie auch selbst einem Möbellift buchen und welche Kosten können für Sie entstehen, wenn Sie mit einem soliden Partner an Ihrer Seite ihren Umzug mit dem Möbellift planen? Schon im Vorfeld empfehlen wir Ihnen als unabhängiger Partner: Spielen Sie alle Möglichkeiten durch und überlegen Sie genau, bevor Sie sich entscheiden.

Was ist überhaupt ein Möbellift?

Dieser Lift oder Aufzug für Ihre Utensilien wird auch Umzugslift und Möbellift genannt. Von einem Baulift, den Sie von Häuserbaustellen kennen, unterscheidet er sich, weil seine Förderflächen seitwärts aufgeklappt werden können. Sie können auf den breiten und sicheren Flächen schwere und besonders Große Möbelstücke sehr problemlos transportieren. Wo wird der Lift für die Möbel angebracht? Sie können mit diesem Aufzug bequem im Freien über ein Fenster oder einen Balkon alle Utensilien direkt ins Haus transportieren. Was ist an einem Transporthöchstgewicht und weiteren Bedingungen zu beachten, wenn Sie einen Möbellift an der Außenfassade des Umzugsobjektes anbringen?

Kaum zu glauben: Die maximale Höhenleistung beim Möbelaufzug liegt bei fast 30 Metern. Sie können den Aufzug also ca. bis zum 7. Stockwerk verwenden. Welches Gewicht kann ein Möbellift tragen? Je nach Ausfertigung schafft es dieser Aufzug, mit ca. 300 oder 400 Kilogramm beladen zu werden!

Die Buchung eines Möbelliftes ins Auge zu fassen kann mehr als sinnvoll sein!

Keine Überraschung: Wenn Sie besonders kostbare und schwere Möbelstücke durch ein enges, schmales Treppenhaus befördern müssen, besteht eine große Gefahr darin, dass die persönlichen Gegenstände beschädigt werden könnten. Aus diesen Grunde ist die sinnvolle Planung mit Hilfe eines Profis durchaus ein Vorteil, den Sie genießen können, wenn er vor Ort genau die Wohnsituation begutachtet. Hierbei gilt: Je schwerer und teurer Antiquitäten und Möbelstücke sind, desto mehr lohnt es sich, mit einem Möbellift zu arbeiten.

Haben Sie selbst schon beim Schleppen von sehr schweren Möbeln an Rücken- oder Schulterproblemen gelitten? Bitte nicht! Ihre Gesundheit sollte es Ihnen Wert sein, dass Sie sich schonen und sich beim Transport Ihrer Möbel auf keinen Falle verletzen. Nicht nur beim Transport von Klavier oder sehr schweren Schränken lohnt er sich also: der Aufzug für Ihre Möbel.

Tipp:
Auch, wenn Sie mit keinen Umzugsunternehmen an Ihrer Seite arbeiten: Planen Sie ggf. den Möbellift so, dass Sie durch enge Treppenhäuser gut Ihren Umzug meisten können. Sparen Sie nicht am falschen Ende, denn eines steht fest: Die Reparaturen des Treppenhauses, der Stufen und Geländer können am Ende deutlich teurer werden als die Anmietung des Liftes. Zudem lehrt die traurige Erfahrung, dass Sie dass sogar Hausschäden, die schon vorhanden waren dann mit repariert und von Ihnen bezahlt werden müssen, wenn Sie Treppenhaus und Co beim Umzug beschädigen.

Wie hoch sind die Kosten für den Möbellift?

  • Die Kosten für einen Möbellift schwanken stark. Meist wird die Buchung in einem Stundenhonorar für Sie berechnet. Sie können dabei mit Kosten zwischen 30 und über 60 Euro pro Stunde.
  • Möchten Sie ein einziges Möbelstück transportieren mit dem Aufzug? Somit können sogar noch höhere Kosten für Sie entstehen, informieren Sie sich also genau im Vorfeld.
  • Manches mal können Sie für Preise von ca. 75 Euro für einen halben Tag oder ca. 150 Euro pro Tag rechnen, wenn Sie sich einen Möbellift buchen.
  • Buchen Sie ein Umzugsunternehmen mit einem Aufzug für Möbel? Hier hilft ein Kostenvoranschlag, sich genau zu informieren.
  • Alternativ können Sie natürlich auch als Privatperson einen Möbelaufzug mieten. Um allen Sicherheitsvorkehrungen gerecht zu werden, buchen Sie hierbei den Lift und einen Profi, der das Umzugsgerät bedienen kann, in einem Auftrag.

Was sind die Vor- und Nachteile bei der Mietung des Liftes für die Möbel?

Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie sparen sich Zeit, Nerven und schonen Ihrer Gesundheit. Sie können Möbel sicher von A nach B transportieren und dürfen bald in Ihrem neuen Heim unbeschwert alles genießen, was Sie sich vorstellen. Wer will schon nach dem Umzug mir Ärger, der beim Umzug entstanden ist, zu tun haben?

Die Nachteile belaufen sich im Nullbereich. Schließlich haben Sie sich aus guten Gründen für die Buchung des Möbelliftes entschieden. Im schlimmsten Falle haben Sie etwas mehr Geld ausgegeben als notwendig.

Hier eine kleine Checkliste für den Umzugslift:

  • Klären Sie im Vorfeld, ob Sie den Umzugslift für Auszug und Einzug benötigen oder nur ein einziges Mal.
  • Schreiben Sie in eine Liste, welche Möbel ggf. mit dem Lift transportiert werden sollen.
  • Der Einzeltransport von einem Möbelstück kann teurer sein als die Buchung des Umzugsgerätes für einen kompletten Tag.
  • Wie hoch dürfen Ihre Umzugskosten in der gesamten Summe sein?
  • tellen Sie im Vorfeld fest, ob der Platz auf der Straße für den Lift ausreicht.  Er braucht eine feste Standfläche.
  • Bitte stellen Sie sich im Vorfeld die Frage: Kommen Ihre Fenster oder der Balkon für solch einen Transport infrage? {fa fa-hand-stop}  Die Fenster müssen sehr breit und das Balkongeländer stabil sein, damit Sie darüber Ihre Möbel sicher transportieren lassen können.
  • Welche Versicherungen und Gesamtleistungen sind in der Buchung des Liftes beinhaltet? Hier zählt: Vergleich macht reich!

Fazit:
Sie sehen: Wenn es um Ihren gesamten Umzug geht, sollten Sie nichts dem Zufalle überlassen. Wie oft sind Sie in Ihrem Leben schon umgezogen? Sicher kommt diese nicht zu oft in Ihrem Leben vor. Hier zählt: wer clever umzieht, plant genau und gerne mit Hilfe eines Profis und der Buchung des Möbelliftes, wenn es die Situation erfordert. Wetten, dass Sie somit an Ihrem neuen Zuhause jede Menge Freude schon bald nach Einzug erleben werden?